Flotter 4er | Oktober 2012

Schweren Herzens trennten wir uns von unserem Flotten 4er. 133 Mal haben wir in ganz Österreich einen Blick durch das Schlüsselloch gewährt, als sich 2 Paare zur horizontalen Paargymnastik verabredeten. 40 000 Zuseher machten den Flotten 4er zu einem der erfolgreichsten Heilbutt&Rosen Programme.

Buch: Helmuth Vavra und Berthold Foeger
Musik: Frizz Fischer
Regie: Leo Bauer

Endstation Tobsucht - directors cut | Jänner 2014

Über 10.000 Besucher haben dieses Programmes aus dem Jahre 2009 wieder - bzw. neuentdeckt.
Ein Abschied für immer dürfte es aber nicht gewesen sein.

Buch: Helmuth Vavra und Berthold Foeger
Klavier: Berthold Foeger
Regie: Leo Bauer

Erntedankfest | Februar 2012

Unser Best Off aus den Programmen der vergangenen 6 Jahren anlässlich unseres 20 jährigen Bestehens hat über 160 mal nicht nur uns, sondern auch unseren Fans in ganz Österreich Spaß bereitet.

Buch: Helmuth Vavra und Berthold Foeger
Klavier: Berthold Foeger
Spielleitung: Helmuth Vavra

Chromosomensatz XY ungelöst - Director's Cut | Februar 2011

Alles zum Thema: Liebe, Lust und Kinderfrust.
Mit der Wiederaufnahme unseres Kultprogrammes als Directors Cut erfüllen wir nicht nur uns, sondern auch unserem Publikum und vielen Veranstaltern einen oft geäußerten Wunsch.

Buch: Helmuth Vavra und Berthold Foeger
Musik: Frizz Fischer
Regie: Leo Bauer

Vavras Bettgeschichten | Oktober 2010

“Ein Heidenspass” 4 Sterne (Kurier vom 27.10.2010)
“… wieder einmal großartig” 4 Sterne (Wr. Zeitung vom 22.10.2010)


Das erste Solo von Mastermind Helmuth Vavra begleitet von Berthold Foeger am Klavier wurde von Kritik und Publikum gleichermaßen mit Begeisterung aufgenommen.

Buch: Helmuth Vavra und Berthold Foeger
Klavier und musikal. Leitung: Berthold Foeger
Regie: Leo Bauer

Lieder aus der Dusche 2 | Jänner 2010

Der 2.Teil unserer erfolgreichen "Lieder aus der Dusche" Reihe.
Mit diesem Programm haben wir wieder nicht nur unserem Publikum, sondern auch uns selber mit musikalischen Neuinterpretationen Freude bereitet.

Buch: Helmuth Vavra und Berthold Foeger
Musik: Berthold Foeger und Thomas Stempkowski
Spielleitung: Helmuth Vavra

Kabarettstammtisch im Bettelwirt | Dezember 2009

Sechs mal veranstalteten Heilbutt&Rosen unterstützt von Angelika Niedetzky den Kabarettstammtisch im Bettelwirt (Wien 1) mit enormem medialen Echo. Das war eine tolle Abwechslung zu unseren Bühnenauftritten und wir durften viele namhafte Kollegen mit Ihren neuen Programmen begrüßen.

Aus dem Gästebuch:
Reinhard Nowak, Herbert Steinböck, Alf Poier, Mike Supancic, Klaus Eckel, Joesie Prokopetz, Alex Christan, Thomas Stipsic, Marion Petric, Christoph Fälbl u.v.a.

Endstation Tobsucht | Jänner 2009

Über 125 Mal hat das "entzückendste Pärchen der österreichischen Kabarettszene" (Wr. Zeitung) mit diesem Programm Kritik und Publikum gleichermaßen begeistert. Wir sind uns aber sicher, daß es bei diesen 125 Vorstellungen nicht bleiben wird.

Buch: Helmuth Vavra und Berthold Foeger
Klavier: Berthold Foeger
Regie: Leo Bauer

Angriff der Riesenameisen | März 2007

Der ganz reale Horror eines Lebens in schaurig schönen Szenen, lehrte das Publikum in 116 Vorstellungen das Fürchten.

Buch: Helmuth Vavra und Berthold Foeger
Musik: Frizz Fischer
Regie: Leo Bauer

Lieder aus der Dusche I | Oktober 2005

Im Programm "Lieder aus der Dusche" präsentieren Heilbutt&Rosen Pop-Hits der letzten 50 Jahre bis hin zu Jazz und Klassik in völlig neuem Gewand.

Buch: Helmuth Vavra und Berthold Foeger
Musik: Berthold Foeger, Thomas Stempkowskir
Spielleitung: Helmuth Vavra

Chromosomensatz XY ungelöst | September 2004

Das Beziehungsprogramm begeisterte über 4 Jahre in 160 Vorstellungen.
Wegen des großen Erfolges dieses Programms planen wir eine Neuaufnahme für 2010 oder unser Jubiläumsjahr 2011 (20 Jahre Heilbutt&Rosen).

Buch: Helmuth Vavra und Berthold Foeger
Musik: Frizz Fischer
Regie: Leo Bauer

Zwischenbestzeit | März 2003

Ein "Best of" der ersten zehn Jahre.

Buch: Helmuth Vavra, Markus Oezelt, Berthold Foeger, Leo Bauer
Musik: Frizz Fischer
Regie: Leo Bauer

Durchblutungsstörungen | Februar 2002

Eine bei Kritik und Publikum sehr erfolgreiche Abrechnung mit dem Gesundheitssystem. Das erste Programm mit durchgehender Handlung.

Buch: Helmuth Vavra, Markus Oezelt, Berthold Foeger
Musik: Frizz Fischer
Regie: Leo Bauer

Na geh! | Jänner 2001

Das Programm in einer typischen österreichischen Gemütslage. Das letzte Programm in Form des klassischen Nummernkabaretts.

Buch: Helmuth Vavra, Markus Oezelt, Leo Bauer
Musik: Frizz Fischer
Regie: Leo Bauer

Paternoster | September 1999

Das letzte Programm mit vier Darstellern. Diesem Programm verdanken wir die wohl bekannteste Heilbutt&Rosen Nummer: die neue Mobilbox.

Buch: Helmuth Vavra, Stefan Lindemann, Markus Oezelt, Leo Bauer
Musik: Frizz Fischer
Regie: Leo Bauer

Abschleppzone | Jänner 1998

Mit diesem Programm und der großartigen Opernparodie gelang auch medial der Durchbruch.

Buch: Helmuth Vavra, Stefan Lindemann, Markus Oezelt
Musik: Frizz Fischer
Regie: Leo Bauer

9 1/2 Heilbutt oder das Leben ist peinlich genug | Oktober 1996

Das erste wirklich erfolgreiche Programm, mit dem wir über 100x in ganz Österreich auftraten.

Buch: Helmuth Vavra, Stefan Lindemann, Markus Oezelt
Musik: Frizz Fischer
Regie: Markus Mitterhuber

Gründung von H&R | Juni 1992

Zwischen 1992 und 1995 entstanden drei Programme:

"Im Bett mit Heilbutt&Rosen" 1992
"Heilbutt&Rosen retten die Welt" 1993
"Heilbutt&Rosen unplugged" 1994.